• Der Legal Hackathon 2021 beginnt …

  • Die Pitches starten…

  • … und acht Teams finden sich virtuell für das Wochenende zusammen.

  • Die erste Hacking-Nacht beginnt!

  • Der Samstagmorgen beginnt mit einer Breakout Session: Christian Hartz (Wolters Kluwer Deutschland) hat vor zwei Jahren selbst den Legal Hackathon mit seinem Team Uthority gewonnen. Hier berichtet er von seinen Erfahrungen und erklärt den Teilnehmenden, wie man von der Idee zum Produkt kommt.

  • In der zweiten Breakout Session „Ask a Laywer” steht das Team von Ebner Stolz zur Verfügung: Philipp Stürmer, Alexander La Roche und Timo Seyffer beantworten Fragen der Teilnehmenden, die bei der Entwicklung der Lösungen für´s LegalEcosystem aufgekommen sind.

  • In der dritten Breaktout Session erklärt Anne Bahry (Wolters Kluwer Deutschland), was einen guten Pitch ausmacht.

  • Am Samstagabend steht ein virtuelles Gin Tasting auf dem Programm.

  • Von den „Woods Cologne“ lassen sich die Teilnehmenden durch eine Reihe leckerer Gin-Tonics führen…

  • … und können zuhause ..

  • … die Drinks nach Anleitung mischen und probieren. Prost!

  • Am Sonntag wir es ernst: Die Jury ist da, vl.: Dr. Torsten G. Lörcher, Hanny Vonderstein, Sina Dörr, Astrid Kohlmeier und Dr. Pietro Brambilla.

  • Das Team rigt(k)now hat die Jury am meisten überzeugt. Teamlead Dorian Schmitz (oben rechts) freut sich über Platz 1!

  • Der Legal Hackathon 2021 geht zu Ende – vielen Dank an alle Teilnehmenden für tolle Ideen und Lösungen für das Legal Ecosystem.